Systemische Familientherapeutin ∙ Supervisorin ∙ 1160 Wien

Ich weiß, dass es manchmal schwerfällt, sich Hilfe zu suchen. Trauen Sie sich, es wird Ihnen danach besser gehen!
Sonja Kostal

Über Psychotherapie

Was bedeutet Psychotherapie?

Psychotherapie bedeutet wörtlich übersetzt „Behandlung der Seele“ bzw. Behandlung von seelischen Problemen.

Mit psychologischen Methoden – wie psychotherapeutischen Gesprächen- werden Störungen des Denkens, Handelns und Erlebens identifiziert und therapiert.

Was ist das Ziel der Psychotherapie?

Das Ziel der Psychotherapie ist es krankmachende Denkweisen und verzerrte Wahrnehmungen zu erkennen, zu überprüfen und zu ändern. Negative Gefühle sollen abnehmen und positive Gefühle entstehen, die es ermöglichen, den Alltag wieder zu bewältigen.

Psychotherapie lindert die Symptome und senkt das Rückfallrisiko und hilft die Ursache von Beschwerden besser zu verstehen und so mit negativen Gedanken und Herausforderungen besser umgehen zu lernen.

Wann ist Psychotherapie sinnvoll?

Psychotherapie ist sinnvoll bei seelischen Beschwerden und Störungen wie z.Bsp. Depression, Ängste, Zwänge, einer Essstörung (z.B. Magersucht, Bulimie) und psychosomatische Erkrankungen. Ebenso können Problemen in der Familie, in der Partnerschaft und im Arbeitsumfeld sehr belastend sein und krankmachende seelische Zustände hervorrufen.

Auch bei chronischen Krankheiten wie z. Bsp. Krebs oder Diabetes kann Psychotherapie begleitend zur medizinischen Therapie hilfreich sein.

Die Systemische Psychotherapie hat sich bei all diesen o.a. Störungen bewährt.

Portrait von Sonja Kostal
Sonja Kostal Psychotherapeutin

In einem vertrauensvollen, sicheren, wertschätzenden und unvoreingenommenen Rahmen können all diese verschiedenen Lebensthemen bearbeitet werden.

Die Systemische Therapie kann im Einzel- Paar- und Familiensetting stattfinden.

Jetzt Termin vereinbaren